US
XS
SM
MD
LG

Aktuelle Meldung

← Zurück zur Übersicht

Workshop im Juni 2018: Transgenerationale Weitergabe von Erfahrungen aus Kriegs- und NS-Zeit

Thumb istock 91672138

Workshop: Transgenerationale Weitergabe von Erfahrungen aus Kriegs- und NS-Zeit 

Fr, 29.06.2018 , 14:00 -19:00 Uhr
Sa, 30.06.2018 , 09:00 -15:00 Uhr

Dozentin: Dipl. Psych. Ulrike Pohl

Veranstaltungsort: AWP Berlin, altes Hafengebäude
Klinische Symptome wie Ängste, Depressionen, Sucht etc. sind oft nicht allein aus aktuellen Lebensbezügen und individueller Geschichte erklärbar, sondern erschließen sich häufig erst dann, wenn die Vorgenerationen in die therapeutische Perspektive einbezogen werden. Dies gilt insbesondere für die Weitergabe von kriegsbedingten Traumata und unverarbeiteter Schuld. Die häufig traumatischen Erlebnisse der Eltern und Großeltern in der Zeit des Zweiten Weltkrieges und die seelischen Beschädigungen durch den Nationalsozialismus können auf ihre Nachkommen übertragen werden und bei ihnen auf vielfältige Weise Ausdruck finden.

Meldung vom 14.05.2018

← Zurück zur Übersicht