US
XS
SM
MD
LG

Aktuell angebotene Kurse

Bei der AWP Berlin haben Sie die Möglichkeit komplette Fortbildungsgänge mit offiziell anerkannten Abschlusszertifikaten zur Dialektisch-Behavioralen Therapie (DBT), Schematherapie und Psychotraumatherapie für den Erwachsenen und den Kinder und Jugendbereich zu besuchen. Zusätzlich wird ein komplettes Curriculum in der Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT) angeboten sowie Fortbildungen zur Achtsamkeit in der Psychotherapie. Nähere Informationen zu den Fortbildungsrichtlinien finden Sie in der Rubrik "Richtlinien".

Es können auch einzelne Kurse innerhalb der Fortbildungsgänge besucht werden.

  • DBT
  • Schematherapie
  • CBASP
  • Emotionsfokussierte Therapie
  • Paartherapie
  • Psychotraumatherapie
  • Achtsamkeit in der Psychotherapie
  • ACT
  • Praxisnahe Einzelkurse
  • Systemische Therapie / Systemisches Coaching
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie
  • Kurse auf Anfrage

Traumatherapie Zusatzangebote

Bitte Kursbereich und Kurs wählen:


CFT bei der Behandlung von problematischem Ärger (Applying Compassion-Focused Therapy in the Treatment of Problematic Anger) Workshopsprache Englisch mit Dolmetscherin

Dieser Workshop richtet sich sowohl an Teilnehmer, die neu in der Compassion-Focused Therapy (CFT) sind, als auch an CFT-Veteranen.

Der Workshop bietet eine kurze Einführung in die CFT, um dann deren Anwendung bei der Behandlung von problematischem Ärger darzustellen.

Der Kurs findet in englischer Sprache mit Dolmetscherin statt.

Appropriate for those who are new to Compassion-Focused Therapy (CFT) as well as veterans who wish to hone their understanding of how it can be applied to anger, this workshop will provide the participant with an abbreviated introduction and orientation to CFT and an exploration of how it can be applied to the understanding and treatment of problematic anger. 

 

Beschreibung

Der Workshop bietet eine Einführung in das Modell der Dynamik und Aufrechterhaltung von Wutproblemen aus der Perspektive der CFT. Anwendungsmöglichkeiten zur Unterstützung der Patienten im Umgang mit herausfordernden Gefühlen werden aufgezeigt. Dabei geht es um die nicht schambesetzte Interpretation von Wut und anderen intensiven Gefühlen, damit eine Bearbeitung dieser Gefühle möglich wird.

Im Zentrum der Überlegungen in der CFT geht es um die Klärung, warum Wutprobleme so belastend sind und wie Patienten in die Lage versetzt werden können, Verantwortung für ihr wütendes Verhalten zu übernehmen.

You will be introduced to a preliminary model of the dynamics and maintenance of anger problems from a CFT perspective, and together we’ll explore how CFT can be applied to assist clients in understanding and working with anger and other challenging emotions in non-shaming ways.

Zielgruppe

PsychotherapeutInnen, PsychologInnen, ÄrztInnen und weitere ambulant oder klinisch tätige Berufsgruppen.

Inhalte

Der erste Tag fokussiert ein CFT-basiertes Verständnis der Aufrechterhaltung problematischer Wut, eine verkürzte Einführung in die Konzepte der CFT und eine allgemeine Einführung in die Anwendung der CFT zur Unterstützung von Personen, die mit Wut zu kämpfen haben.

Am 2. Tag wird das Lernen, Verfeinern und Implementieren nach dem mehrschichtigen Prozess und der Praxis des Organisierens in der CFT geübt, wie in dem Buch „CFT Made Simple“ vorgestellt.

The first day will emphasize a CFT-based understanding of the maintenance of problematic anger, an abbreviated introduction to CFT concepts, and a general introduction to how CFT can be applied to help individuals who struggle with anger.  In the following day, we will use the “layered process and practice” system of organizing CFT as introduced in the book CFT Made Simple to explore how clinicians can approach learning, refining, and implementing CFT with their clients.  Particularly in the final day, there will be an emphasis on experiential practice of the material being covered.

Methoden

Der Workshop vermittelt Techniken und Werkzeuge die es den Patienten ermöglichen, mit ihrem Zorn zu arbeiten und Veränderungen im Leben umzusetzen.

We’ll consider why anger problems are so difficult for people to work with, explore how to help our clients take responsibility for their angry behaviors, and learn to help clients cultivate commitment to change how they work with their anger while providing them with tools to help them make these changes in their lives.

Literatur

Zur Vorbereitung empfohlene Literatur: „The Compassionate-Mind Guide to Managing Your Anger: Using Compassion Focused Therapy and CFT Made Simple“, by Russell Kolts.

Recommended preparatory reading: The Compassionate-Mind Guide to Managing Your Anger: Using Compassion-Focused Therapy and CFT Made Simple by Russell Kolts.

Kurs-Termine:


Datum:

Di., 04.09. und Mi., 05.09.2018,
jeweils 09:00 bis 17:00 Uhr

Dozenten:

Ph. D. Russell Kolts

Kurs-Nummer:

01- 126

Unterrichts­einheiten:

16

Preis:

380,00 €

Status:

Freie Plätze verfügbar
Kurs buchen >>