US
XS
SM
MD
LG

Aktuell angebotene Kurse

Bei der AWP Berlin haben Sie die Möglichkeit komplette Fortbildungsgänge mit offiziell anerkannten Abschlusszertifikaten zur Dialektisch-Behavioralen Therapie (DBT), Schematherapie und Psychotraumatherapie für den Erwachsenen und den Kinder und Jugendbereich zu besuchen. Zusätzlich wird ein komplettes Curriculum in der Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT) angeboten sowie Fortbildungen zur Achtsamkeit in der Psychotherapie. Nähere Informationen zu den Fortbildungsrichtlinien finden Sie in der Rubrik "Richtlinien".

Es können auch einzelne Kurse innerhalb der Fortbildungsgänge besucht werden.

  • DBT
  • Schematherapie
  • CBASP
  • Emotionsfokussierte Therapie
  • Paartherapie
  • Psychotraumatherapie
  • Achtsamkeit in der Psychotherapie
  • ACT
  • Praxisnahe Einzelkurse
  • Systemische Therapie / Systemisches Coaching
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie
  • Kurse auf Anfrage

Traumatherapie Zusatzangebote

Interkulturelles Kompetenztraining für Psychotherapeuten

Bitte Kursbereich und Kurs wählen:


Die ACT - Perspektive in der Schematherapie

In diesem Workshop werden zunächst die Grundlagen der Acceptance und Commitment-Therapie (ACT) kompakt vorgestellt. Die hinter der ACT stehende Relational Frame Theory (RFT) stellt eine methodenübergreifende, metakognitive Theorie dar, die ein konzeptuelles Dach für neuere Entwicklungen in der Verhaltenstherapie gibt, die sog. „kontextuellen Therapien“. 

Beschreibung

Neben ACT selbst stellen auch die Dialektisch Behaviorale Therapie (DBT) und die Schematherapie praktische Anwendungen dieses konzeptuellen Rahmens dar, auch wenn in der praktisch ausgerichteten Schematherapie dieser theoretische Rahmen oft nicht erwähnt wird. Im Prinzip beschreibt ACT die Aufgaben des Erwachsenenmodus.

Dieser Workshop führt Schematherapeuten in diesen theoretischen Rahmen ein und zeigt im 2. Teil, wie ACT-Techniken kognitive Prozesse, eine Werteorientierung und entschlossenes Handeln (commited action) auch im Kontext einer Schematherapie eingesetzt werden können, um den Erwachsenenmodus zu stärken. Dazu werden auch Übungen in Kleingruppen durchgeführt.

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich in erster Linie an psychotherapeutisch tätige PsychologInnen und ÄrztInnen, steht aber auch anderen klinisch-psychologisch tätigen Personen offen.

Inhalte

Einführung in das Konzept der „Relational Frame Theory“ (mit kleinen Übungen für die Teilnehmer)

Grundlagen der Acceptance and Commitment Therapy (ACT)

Wie ACT-Techniken den Erwachsenenmodus beschreiben

Übersicht über die wichtigsten ACT-Techniken

Übungen der TN in Kleingruppen unter Anleitun

Die Bedeutung von Werten und Metaphern in ACT

literature

Roediger E, Stevens B, Brockman R (2018). Contextual Schema Therapy: An Integrative Approach to Personality Disorders, Emotional Dysregulation, and Interpersonal Functioning. Oakland, CA: New Harbinger, 

Das Buch erscheint in Mai 2018.



Kurstermine

Datum:

Sa., 01.12.2018 (09:00 bis 18:15 Uhr)

Dozenten:

Dr. Eckhard Roediger

Veranstaltungsort:

Kurs-Nummer:

01 - 27

Unterrichts­einheiten:

12

Preis:

300,00 €

Status:

Freie Plätze verfügbar
Zur Anmeldung >>