US
XS
SM
MD
LG

Aktuell angebotene Kurse

Bei der AWP Berlin haben Sie die Möglichkeit komplette Fortbildungsgänge mit offiziell anerkannten Abschlusszertifikaten zur Dialektisch-Behavioralen Therapie (DBT), Schematherapie und Psychotraumatherapie für den Erwachsenen und den Kinder und Jugendbereich zu besuchen. Zusätzlich wird ein komplettes Curriculum in der Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT) angeboten sowie Fortbildungen zur Achtsamkeit in der Psychotherapie. Nähere Informationen zu den Fortbildungsrichtlinien finden Sie in der Rubrik "Richtlinien".

Es können auch einzelne Kurse innerhalb der Fortbildungsgänge besucht werden.

  • DBT
  • Schematherapie
  • CBASP
  • Emotionsfokussierte Therapie
  • Paartherapie
  • Psychotraumatherapie
  • Achtsamkeit in der Psychotherapie
  • ACT
  • Praxisnahe Einzelkurse
  • Systemische Therapie / Systemisches Coaching
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie
  • Kurse auf Anfrage

Traumatherapie Zusatzangebote

Bitte Kursbereich und Kurs wählen:


Kindesmisshandlung (Vortrag des Instituts für Rechtsmedizin der Charité Berlin)

Im Jahr 2015 verstarben laut polizeilicher Kriminalstatistik in Deutschland 130 Kinder an den Folgen einer Misshandlung. Diese Zahl zeigt, wie wichtig es ist, misshandlungstypische Verletzungen bei Kindern frühzeitig zu erkennen und gezielt zu intervenieren.

Zielgruppe

Der Vortrag richtet sich berufsgruppenübergreifend an Personen, die mit Kindern arbeiten.

Ziele

Die Teilnehmer sollen das Erkennen von misshandlungstypischen Verletzungsmustern erlernen und dadurch mehr Handlungssicherheit im Umgang mit der Thematik „Kindesmisshandlung“ erlangen. 

Inhalte

Kindesmisshandlung ist ein Oberbegriff, der verschiedene Unterformen umfasst. Im Rahmen dieses Vortrags steht die körperliche Gewalt gegen Kinder, als häufigste Form der Kindesmisshandlung, im Vordergrund:

a)     Körperliche Gewalt: Das Schütteltrauma mit Fallbeispiel

      

b)     Körperliche Gewalt: Battered-Child Syndrom mit Fallbeispiel

Diagnostische Kriterien zur Differenzierung misshandlungstypischer und unfalltypischer Verletzungen bei Kindern

Es handelt sich um einen bebilderten Vortrag, der aufgrund des rechtsmedizinischen Schwerpunktes, neben überlebten Misshandlungsfolgen, auch Befunde aus dem Obduktionssaal zeigt.

Methoden

Bebilderter Vortrag, Diskussion im Anschluss

literature

Tsokos, M., Etzold S.: Begutachtung der körperlichen Kindesmisshandlung in: Kompendium der Medizinischen Begutachtung (2015)

Herrmann, B.,Banaschak S., Thyen U., Dettmeyer R.: Kindesmisshandlung: Medizinische Diagnostik, Intervention und rechtliche Grundlagen (2010)

Kurs-Termine:


Datum:

Fr., 04.05.2018 (17:30 bis 19:00 Uhr)

Dozenten:

Dr. med. Larissa Rößler

Kurs-Nummer:

01- 911

Unterrichts­einheiten:

2

Preis:

30,00 €

Status:

Freie Plätze verfügbar
Kurs buchen >>