US
XS
SM
MD
LG

Aktuelle Meldung

← Zurück zur Übersicht

Webinar: Einführungsworkshop (ACT kennenlernen und erleben)

Der Ansatz der Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT, nach S. Hayes et al.) geht davon aus, dass Schmerz und Leid zum menschlichen Leben dazugehören. Menschen begegnen schmerzlichen Gefühlen, Gedanken und Empfindungen immer wieder auch auf unwirksame Weise, so dass langfristig mehr Leid und Verzweiflung entstehen können.

Die ACT orientiert sich durchgängig an der Frage, wie wir unseren Patient*innen dabei helfen können, ein sinnerfülltes Leben zu führen. Die Symptomreduktion geschieht im Laufe einer ACT-Behandlung eher „nebenbei“. Dieser Paradigmenwechsel schafft eine erfrischende und optimistische Atmosphäre im Therapieraum, da werteorientiertes Leben sofort beginnen kann – und nicht erst, wenn die Symptome beseitigt wurden.
In der ACT werden 6 Kernprozesse beschrieben, die hilfreich dabei sind, sich „offen, achtsam und engagiert“ zu verhalten und damit flexibler auf  schwierige Situationen zu reagieren. Diese Prozesse werden im Workshop sowohl theoretisch als auch anhand praktischer Übungen vorgestellt.
Wir brauchen als Therapeut*innen die Bereitschaft, diese Prozesse auf uns selbst anzuwenden und als Menschen „im gleichen Boot“ zu sitzen wie unsere Klient*innen.

 

Kurstermine: 12.03.-13.03.2021
Dozenten: Mareile RahmingDipl.-Psych. Ralf Steinkopff
Veranstaltungsort: online
Unterrichts­einheiten: 16
Preis: 320,00 €

Nähere Informationen sowie die Online-Anmeldungen finden Sie hier.

Meldung vom 29.01.2021

← Zurück zur Übersicht