US
XS
SM
MD
LG

Aktuelle Meldung

← Zurück zur Übersicht

Neues Curriculum: Einführung in die Systemische Therapie: Neugier auf systemische Experimente wecken

„Magersucht hat doch auch was mit der Familie zu tun!“, „Systemiker:innen sind dauernd auf der Meta-Ebene unterwegs ?!“, „In einer einzigen Therapiestunde kann so viel passieren wie in 300 ?!“, „Familienaufstellungen initiieren manchmal sprunghafte Entwicklungen !?“ und „Niklas Luhmann ist bahnbrechend, obwohl ihn wohl noch keine*r verstanden hat !?“

– solche und andere Narrative kursieren über die Systemische Therapie. Seitdem gezeigt wurde, dass diese Art zu therapieren wirkt und daraufhin den anderen Richtlinienverfahren gleichgestellt wurde, wachsen die Neugier genauso wie die Erwartungen: „Was können die, was ist da eigentlich dran und wie geht’s?“ 

Die prozessorientierte Seminarreihe bietet die Möglichkeit, die systemische Haltung, Grundlagen sowie systemische Interventionen für Einzel- und Mehrpersonensettings kennenzulernen. Auch können die eigene Arbeitsweisen und Fallbeispiele reflektiert werden. In den erfahrungsbasierten Kursen werden die Bedarfe und Wünsche der Teilnehmenden flexibel eingebunden. Es sind keine Vorkenntnisse in systemischer Therapie nötig. In insgesamt drei aufeinander aufbauenden Modulen werden jeweils die drei Bereiche Haltung, Methoden und Rolle des beratenden Systems behandelt.

 

1. Workshop: Das systemische Fundament: Systemische Theorie, Haltung und Auftragsklärung in systemischer Beratung und Therapie

Termine: 10.-12.02.2023
Dozenten: Manfred Nußbaum und Dr. Jens Förster
Weitere Informationen sowie die Online-Anmeldung finden Sie hier.

2. Workshop: Das Handwerkzeug: Methoden, Prozessgestaltungen und Meta-Ebenen in der systemischen Beratung und Therapie

Termine: 05.-07.05.2023
Dozenten: Manfred Nußbaum und Dr. Jens Förster
Weitere Informationen sowie die Online-Anmeldung finden Sie hier.

 

3. Workshop: Professionelle Präsenz und Identität: Ich, mein Herkunftssystem und meine Klient*innen – Selbstreflexion mit Hilfe von Familien- und Systemaufstellungen

Termine: 23.-26.11.2023
Dozenten: Manfred Nußbaum und Dr. Jens Förster
Weitere Informationen sowie die Online-Anmeldung finden Sie hier.

Meldung vom 19.07.2022

← Zurück zur Übersicht