Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
US
XS
SM
MD
LG

Aktuell angebotene Kurse

Bei der AWP Berlin haben Sie die Möglichkeit komplette Fortbildungsgänge mit offiziell anerkannten Abschlusszertifikaten zur Dialektisch-Behavioralen Therapie (DBT), Schematherapie und Psychotraumatherapie für den Erwachsenen und den Kinder und Jugendbereich zu besuchen. Zusätzlich wird ein komplettes Curriculum in der Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT) angeboten sowie Fortbildungen zur Achtsamkeit in der Psychotherapie. Nähere Informationen zu den Fortbildungsrichtlinien finden Sie in der Rubrik "Richtlinien".

Es können auch einzelne Kurse innerhalb der Fortbildungsgänge besucht werden.

  • DBT
  • Schematherapie
  • CBASP
  • Emotionsfokussierte Therapie
  • Paartherapie
  • Psychotraumatherapie
  • Achtsamkeit in der Psychotherapie
  • ACT
  • Praxisnahe Einzelkurse
  • Systemische Therapie / Systemisches Coaching
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie
  • Kurse auf Anfrage

Bitte Kursbereich und Kurs wählen:


Schematherapie in der Gruppe

Die schematherapeutische Herangehensweise eignet sich für heterogene, zieloffene Patientengruppen, besonders zur Behandlung komplexer Störungen.
Dieses Seminar soll die Teilnehmer beim Einstieg und bei in die schematherapeutische Gruppenarbeit unterstützen.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Psychotherapeuten mit schematherapeutischer Vorerfahrung, die mit Gruppen arbeiten oder dies vorhaben und soll die Teilnehmer bei der Leitung einer fortlaufenden schematherapeutischen Gruppe unterstützen.

Ziele

Die schematherapeutische Herangehensweise eignet sich für heterogene, zieloffene Patientengruppen, besonders zur Behandlung komplexer Störungen.
Dieses Seminar soll die Teilnehmer beim Einstieg in die schematherapeutische Gruppenarbeit unterstützen.

Inhalte

Eingebettet in ein schematherapeutisches Therapierational werden ein bewährter Ablaufplan und folgende Techniken vorgestellt:

1. Das Modus-Rollenspiel als zentrale Methodik schematherapeutischer Gruppen.
2. Gruppentechniken, die insbesondere am Therapiebeginn eingesetzt werden. Sie dienen der Erarbeitung der Modus-Landkarte und der Modellierung einer „Gesund Erwachsenen“ Instanz.

Am zweiten Tag werden schwerpunktmäßig Techniken vorgestellt, die im fortgeschrittenen Therapieverlauf zum Einsatz kommen:
1. Varianten des Modus-Rollenspiels
2. Vorgehensweise bei der empathischen Konfrontation in der Gruppe
3. Förderung der Schemaheilung durch Reparenting in der Gruppe: Aufstellungstechniken zur szenischen Neugestaltung biographischer Erfahrungen

Methoden

  • Unterricht mit Handouts – Skripte zu den Techniken
  • Demonstration im Rollenspiel
  • Arbeit an Fallbeispielen (auch gerne an Beispielen der Teilnehmer)
  • Rollenspiele in Kleingruppen zur Simulation der Gruppensituation

Kurs-Termine:


Datum:

Fr., 01.11. und Sa., 02.11.2019,
jeweils 10:00 bis 15:45 Uhr

Dozenten:

Dipl.-Psych. Karin Pogade

Kurs-Nummer:

04 -093

Unterrichts­einheiten:

6

Preis:

410,00 €

Status:

Freie Plätze verfügbar