Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
US
XS
SM
MD
LG

Aktuell angebotene Kurse

Bei der AWP Berlin haben Sie die Möglichkeit komplette Fortbildungsgänge mit offiziell anerkannten Abschlusszertifikaten zur Dialektisch-Behavioralen Therapie (DBT), Schematherapie und Psychotraumatherapie für den Erwachsenen und den Kinder und Jugendbereich zu besuchen. Zusätzlich wird ein komplettes Curriculum in der Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT) angeboten sowie Fortbildungen zur Achtsamkeit in der Psychotherapie. Nähere Informationen zu den Fortbildungsrichtlinien finden Sie in der Rubrik "Richtlinien".

Es können auch einzelne Kurse innerhalb der Fortbildungsgänge besucht werden.

  • DBT
  • Schematherapie
  • CBASP
  • Emotionsfokussierte Therapie
  • Paartherapie
  • Psychotraumatherapie
  • Achtsamkeit in der Psychotherapie
  • ACT
  • Praxisnahe Einzelkurse
  • Systemische Therapie / Systemisches Coaching
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie
  • Kurse auf Anfrage

Bitte Kursbereich und Kurs wählen:


Körperbezogene Verhaltenstherapie - Integration von Tango Argentino!

Der ‚Tango Argentino‘ lässt sich aus vielerlei Hinsicht hervorragend mit einem verhaltenstherapeutischen ‚Training sozialer Kompetenz‘ kombinieren und ist körperbezogen.

Vorerfahrungen oder eine spezielle Kleidung sind nicht erforderlich. Die Teilnehmer werden gebeten, Schuhe mit Ledersohlen mitzubringen.

Zielgruppe

Approbierte PsychotherapeutInnen, PsychologInnen, ÄrztInnen, SozialarbeiterInnen, PädagogInnen, Pflegepersonal, ErgotherapeutInnen, Köper- und BewegungstherapeutInnen und weitere klinisch tätige Berufsgruppen.

Ziele

In letzter Zeit werden körperbezogene Ansätze auch in der Verhaltenstherapie intensiver diskutiert und nachgefragt. Studien zeigen positive Resultate von Tango Argentino in der Behandlung von Depressionen, Demenzen und Parkinson-Erkrankungen. Das Angebot an verhaltenstherapeutisch fundierter Körper- und Tanztherapie ist demgegenüber leider noch klein.

Inhalte

Dipl.-Psych. Hans Gunia und Dipl.-Psych. Dr. Cynthia Quiroga Murcia geben in ihrem Workshop einen Überblick über Möglichkeiten, den ‚Tango Argentino’ in einem Gruppensetting in der Verhaltenstherapie zu nutzen. Sie zeigen, wie man anhand der sozialen Regeln des Tangos und einfacher Tanzschritte Erfahrungen mit Körper-, und Blickkontakt sammeln, Nähe-Distanz regulieren und generell Kontakt herstellen kann. Der ‚Tango Argentino‘ lässt sich so hervorragend mit einem verhaltenstherapeutischen ‚Training sozialer Kompetenz‘ kombinieren und ist körperbezogen.

Erfahrungen in der Arbeit mit Patienten mit Borderline-Persönlichkeitsstörungen, Depressionen, sozialen Ängsten, Psychosen und Parkinson-Erkrankten werden berichtet. Den Teilnehmern wird die Arbeit mit Tango anhand konkreter Übungen und Beispielen gezeigt.

Methoden

Vortrag, Übungen, Rollenspiele

 

Literatur

Literatur: Gunia & Quiroga (2017) Tango in der Psychotherapie. Reinhardt Verlag: München

Kurs-Termine:


Datum:

Sa., 09.02.2019 (09:00 bis 17:00 Uhr)

Dozenten:

Dr. Dipl.-Psych. Cynthia Quiroga Murcia, Dipl.-Psych. Hans Gunia

Kurs-Nummer:

01 - 211

Preis:

195,00 €

Status:

Freie Plätze verfügbar