Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
US
XS
SM
MD
LG

Narrative Expositionstherapie (NET)

← Zurück zur Übersicht

Die Narrative Expositionstherapie ist ein evidenzbasiertes Therapieverfahren zur Behandlung von Kindern und Erwachsenen mit einer Posttraumatischen Belastungsstörung aufgrund organisierter oder familiärer Gewalterfahrungen. Durch ihren Fokus auf die autobiographische Verarbeitung der traumatischen Lebensereignisse eignet sich die NET vor allem für PatientInnen mit multiplen traumatischen Erfahrungen.

Im Rahmen des Seminars sollen die theoretischen Grundlagen der NET und die praktische Vorgehensweise vermittelt werden. Dabei liegt ein Schwerpunkt auf praktischen Übungen, in denen die Anwendung des Verfahrens unter Supervision von erfahrenen NET-TherapeutInnen erprobt werden kann.

Die Narrative Expositionstherapie ist ein evidenzbasiertes Therapieverfahren zur Behandlung von Kindern und Erwachsenen mit einer Posttraumatischen Belastungsstörung aufgrund organisierter oder familiärer Gewalterfahrungen. Durch ihren Fokus auf die autobiographische Verarbeitung der traumatischen Lebensereignisse eignet sich die NET vor allem für PatientInnen mit multiplen traumatischen Erfahrungen.

Literatur

Schauer, M., Neuner, F., Elbert, T. (2005, 2011) Narrative Exposure Therapy (NET). A Short-Term Intervention for Traumatic Stress Disorders. Cambridge/ Göttingen: Hogrefe & Huber Publishers. ISBN: 978-0-88937-388-4.