Emotionsfokussierte Therapie: Einführung in die Emotionsfokussierte Therapie nach L. Greenberg

Die Emotionsfokussierte Therapie (EFT) nach Leslie S. Greenberg ist ein wissenschaftlich fundiertes Therapieverfahren, bei welchem das Bewusstsein, die Akzeptanz, das Verstehen und die Veränderung der Emotionen im Rahmen einer Therapie im Zentrum stehen.

Beschreibung

Im Workshop wird der Schwerpunkt darauf gelegt, wie ein Patient Zugang zu seinem emotionalen Erleben, vor allem zu schmerzhaften Emotionen wie Scham, Traurigkeit und Angst,  gewinnt und wie er dysfunktionale Emotionen verändern kann, mit dem Ziel, seine emotionale Kompetenz zu verbessern. Dadurch wächst die Fähigkeit eines Patienten, seine Probleme anzugehen. Das Therapiemodell der EFT wird mit einigen ihrer wichtigen Interventionstechniken vorgestellt und in Kleingruppen geübt (Zwei-Stuhl-Technik, Leere-Stuhl-Technik).

Weiterführende Informationen unter: http://www.emotions-fokussierte-therapie.de/emotionsfokussierte-therapie.html

Zielgruppe

Psychotherapeuten/innen, welche sich für den Einsatz von emotionsfokussierten Methoden in der Psychotherapie interessieren.

Ziele

Kenntnis der theoretischen Grundlagen der EFT, Fähigkeit, die Emotionstypen (primär adaptive, primär maladaptive, sekundäre Emotionen) zu unterscheiden, Anwenden einiger EFT-typischen Interventionen.

Methoden

  • Referate zur Vermittlung der theoretischen Grundlagen sowie der Interventionsprinzipien.
  • Demonstration von Interventionen anhand von Videobeispielen.
  • Arbeit in Kleingruppen unter Anleitung.
  • Bereitschaft zu Selbsterfahrung ist nicht Bedingung, wäre aber günstig.

literature

  • Auszra, L., Herrmann, I.R., Greenberg, L.S. (im Druck). Emotionsfokussierte Therapie. Ein Praxismanual. Göttingen. Hogrefe.
  • Elliott, R., Watson, J.C., Goldman, R.N., Greenberg, L.S. (2008). Praxishandbuch der Emotionsfokussierten Therapie. München: CIP-Medien.
  • Greenberg, L.S. (2011). Emotionsfokussierte Therapie. München: Ernst Reinhardt Verlag.
  • Auszra, L., Herrmann, I. (2012). Emotionsfokussierte Therapie – Prinzipien emotionaler Veränderung. Verhaltenstherapie und Psychosoziale Praxis 41 (3), 569-578.
  • Hofer, T., Auszra, L., Herrmann, I. (2014). Emotionsfokussierte Therapie. Person 18(2), 139-151

Laufende bzw. kommende Kurstermine: