US
XS
SM
MD
LG

Aktuell angebotene Kurse

Bei der AWP Berlin haben Sie die Möglichkeit komplette Fortbildungsgänge mit offiziell anerkannten Abschlusszertifikaten zur Dialektisch-Behavioralen Therapie (DBT), CBASP und Psychotraumatherapie für den Erwachsenen- und den Kinder- und Jugendbereich zu besuchen. Daneben bietet die AWP Berlin 2024 folgende weitere Curricula an: jeweils ein Curriculum in Achtsamkeit, in Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT), in CBASP, in Imagery Rescripting & Reprocessing Therapy (IRRT) sowie in Paartherapie. Aktuell bemühen wir uns zusätzlich um den Aufbau eines Curriculums in Systemischer Therapie.

Auch für 2024 haben wir uns um eine interessante Zusammenstellung von Einzelkursen bemüht, welche Sie unter „Praxisnahe Einzelkurse“ finden.

Nähere Informationen zu den Fortbildungsrichtlinien finden Sie in der Rubrik "Richtlinien".

Es können auch einzelne Kurse innerhalb der Fortbildungsgänge besucht werden.

  • Online-Vorträge
  • Klärungsorientierte Psychotherapie
  • DBT
  • Mentalisierungsbasierte Psychotherapie (MBT)
  • Schematherapie
  • CBASP
  • Emotionsfokussierte Therapie
  • Paartherapie
  • Psychotraumatherapie
  • Achtsamkeit in der Psychotherapie
  • ACT
  • Praxisnahe Einzelkurse
  • Systemische Therapie / Systemisches Coaching
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie
  • Web-Seminare
  • Kurse auf Anfrage

KOP - Zusatzangebote

Curriculum Psychotraumatherapie für Erwachsene

ACT für Kinder und Jugendliche und deren Eltern

Praxisnahe Einzelkurse - Zusatzangebote

Bitte Kursbereich und Kurs wählen:


Grundlagenkurs Antipsychotika und Pharmakotherapie der Schizophrenie

Etwa ein Drittel der ambulant psychotherapeutisch behandelten Patient:innen werden auch psychopharmakologisch behandelt. Daher ist eine Kenntnis über wichtige Eigenschaften der verschiedenen Gruppen der Psychopharmaka und ihren Stellenwert bei der Behandlung psychischer Störungen sinnvoll

Beschreibung

In diesem Kurs erhalten Sie eine vertiefte Einführung in die Substanzgruppe der Antipsychotika und ihre Anwendung bei der Behandlung der Schizophrenie. Der Kurs besteht aus einem Vortragsteil, in dem die wichtigsten Aspekte zur Charakterisierung der Wirkstoffgruppe vorgestellt werden und die Rolle der Antipsychotika bei der Behandlung der Schizophrenie dargestellt wird. Im Anschluss an den Vortragsteil sollen konkrete Fragen und Problemstellungen diskutiert werden. Dieser Kurs ist Teil der Fortbildungsreihe „Psychopharmakologie für Psychotherapeut:innen“; die verschiedenen Teile können unabhängig voneinander belegt werden.

Zielgruppe

Psychologische und ärztliche Psychotherapeut:innen aber auch andere Berufsgruppen, die im regelmäßigen Kontakt mit Patient:innen stehen und sich für das Thema interessieren.

Ziele

Die Teilnehmer:innen sollen einen grundlegenden Einblick in die Substanzklasse der Antipsychotika und ihre Anwendung in der Behandlung der Schizophrenie erhalten.

Inhalte

  • neurochemische Störungsmodelle der Schizophrenie  
  • Klassifikation der Antipsychotika  
  • Wirkmechanismen der Antipsychotika  
  • Wirkungen und Nebenwirkungen der Antipsychotika
  • Wirksamkeit der Antipsychotika
  • Auswahlstrategien und Therapiealgorithmen bei der antipsychotischen Pharmakotherapie  

Literatur

  • Benkert, O. et al. (2016). Psychopharmakologischer Leitfaden für Psychologen und Psychotherapeuten
  • Benkert, O. et al. (2020). Kompendium der Psychiatrischen Pharmakotherapie  

Kurs-Termine:


Datum:

Mi., 17.04.2024 (17:30 bis 19:00 Uhr)

Veranstaltungsart:

Web-Seminar

Kurs-Nummer:

V-3-3-1

Unterrichts­einheiten:

2

Preis:

40,00 €

Status:

Freie Plätze verfügbar