US
XS
SM
MD
LG

Aktuell angebotene Kurse

Bei der AWP Berlin haben Sie die Möglichkeit komplette Fortbildungsgänge mit offiziell anerkannten Abschlusszertifikaten zur Dialektisch-Behavioralen Therapie (DBT), Schematherapie und Psychotraumatherapie für den Erwachsenen- und den Kinder- und Jugendbereich zu besuchen. Zusätzlich wird ein komplettes Curriculum in der Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT), in Nei Yang Gong, in CBASP und in Imagery Rescripting & Reprocessing Therapy (IRRT) angeboten, sowie Fortbildungen zur Achtsamkeit in der Psychotherapie. Neu hinzugekommen ist ein Curriculum in Klärungsorientierter Psychotherapie (KOP) sowie in Paartherapie. Auch für 2020 haben wir uns um eine interessante Zusammenstellung von Einzelkursen bemüht, welche Sie unter „Praxisnahe Einzelkurse“ finden.

Nähere Informationen zu den Fortbildungsrichtlinien finden Sie in der Rubrik "Richtlinien".

Es können auch einzelne Kurse innerhalb der Fortbildungsgänge besucht werden.

  • Klärungsorientierte Psychotherapie
  • DBT
  • Schematherapie
  • CBASP
  • Emotionsfokussierte Therapie
  • Paartherapie
  • Psychotraumatherapie
  • Achtsamkeit in der Psychotherapie
  • ACT
  • Praxisnahe Einzelkurse
  • Systemische Therapie / Systemisches Coaching
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie
  • Web-Seminare
  • Kurse auf Anfrage

Bitte Kursbereich und Kurs wählen:


Systemische Interventionen für die Verhaltenstherapeutische Praxis - live und direkt!

Bitte beachten Sie: Wir haben einen Antrag auf Zertifizierung bei der Psychotherapeutenkammer gestellt. Eine Entscheidung, ob es Fortbildungspunkte bei dieser Veranstaltung geben wird, wird erst nach dem Workshopbeginn fallen.

„Du musst es einfach loslassen!“, „Alles hängt zusammen!“, „Da liegt ein schwerer Weg vor uns!“ und „Bereits ein kleiner Schritt kann viel bewirken“ – schnell finden sich geeignete Wörter um komplexe psychische Prozesse, Probleme sowie Lösungen verbal auszudrücken. Doch wir alle wissen, wie schwierig es ist, diese Sätze in die Tat umzusetzen. Oftmals fehlen Ideen sowie Vorstellungen davon, wie genau derartige Schritte im Alltag aussehen könnten.

Beschreibung

Der Workshop „Systemische Interventionen live und direkt“ visualisiert systemische Interventionen und deren theoretische Grundlagen praxisnah und visuell prägnant. Es werden Beispiele aus dem Alltag und aus therapeutischen Situationen dargestellt, reflektiert und auf das eigene Arbeitsumfeld transferiert. Das eigene Erleben und die eigene Aktion stehen zudem im Vordergrund des Workshops. So wird gewährleistet, dass das Erlebte lange in Erinnerung bleibt und sich eben genaue Vorstellungen von dem ergeben, was sich verbal manchmal zu einfach ausdrücken lässt.

Zielgruppe

alle psychosozial und psychotherapeutisch tätigen Kollegen: Psychologen, Sozialpädagogen, Pädagogen

Inhalte

Vermittelt werden neben den systemtheoretischen Grundlagen vor allem systemische Interventionen, die sprachlich anders kodiert auch in verhaltenstherapeutsiche Prozesse integrierbar sind. Dabei geht es stets nicht um die Frage, was besser oder schlechter ist, als vielmehr um die Idee, das eigene Arbeiten durch unterschiedliche Sichtweisen und Handlungsmöglichkeiten zu bereichern und Patienten oder Klienten bestmöglich aus Lebenskrisen begleiten zu können.

Methoden

- Powerpointpräsentation
- Diskussionsrunden
- Arbeitsgruppen
- Lernen am Modell
- Filmbeispiele
- Livegespräche

Literatur

Fritz Simon "Zirkuläre Fragen",Rainer Schwing "Systemisches Handwerk. Werkzeug für die Praxis", Arist von Schlippe "Lehrbuch der Systemischen Therapie I & II", Roman Hoch "400 Fragen für systemische Therapie und Beratung: Von Auftragsklärung bis Möglichkeitskonstruktion.", Kirste von Sydrow "Systemische Therapie in der Praxis", Hans Lieb: "So hab ich das noch nie gesehen: Systemsiche Therapie für Verhaltenstherapeuten"

Kurs-Termine:


Datum:

Sa., 17.04. und So., 18.04.2021,
jeweils 09:00 bis 17:00 Uhr

Kurs-Nummer:

09-0511

Unterrichts­einheiten:

16

Preis:

360,00 €

Status:

Freie Plätze verfügbar