Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
US
XS
SM
MD
LG

Aktuell angebotene Kurse

Bei der AWP Berlin haben Sie die Möglichkeit komplette Fortbildungsgänge mit offiziell anerkannten Abschlusszertifikaten zur Dialektisch-Behavioralen Therapie (DBT), Schematherapie und Psychotraumatherapie für den Erwachsenen und den Kinder und Jugendbereich zu besuchen. Zusätzlich wird ein komplettes Curriculum in der Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT) angeboten sowie Fortbildungen zur Achtsamkeit in der Psychotherapie. Nähere Informationen zu den Fortbildungsrichtlinien finden Sie in der Rubrik "Richtlinien".

Es können auch einzelne Kurse innerhalb der Fortbildungsgänge besucht werden.

  • DBT
  • Schematherapie
  • CBASP
  • Emotionsfokussierte Therapie
  • Paartherapie
  • Psychotraumatherapie
  • Achtsamkeit in der Psychotherapie
  • ACT
  • Praxisnahe Einzelkurse
  • Systemische Therapie / Systemisches Coaching
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie
  • Kurse auf Anfrage

Bitte Kursbereich und Kurs wählen:


Erleben statt reden – Theatertechniken in Psychotherapie und Beratung

Mittels praktischer Theaterübungen und -spiele werden Sie Ihre eigene Spontanität, Kreativität, Imagination, Konzentration und Empathie unmittelbar und mit viel Spaß erfahren.

 

Beschreibung

Symbolische, sprachbasierte Kommunikation fördert das abstrakte Denken, während Kommunikation durch künstlerische Prozesse unmittelbares Erleben auslöst: Körpererfahrung, Sinneserfahrung, mit sich selbst in Kontakt sein, Resonanzerfahrungen, im gegenwärtigen Moment sein, direkte Begegnungen. Im therapeutischen Kontext eignen sich daher künstlerische Ausdrucksformen, um in diese als heilsam empfundenen Zustände zu führen.
Ziel des Workshops ist es, einige grundlegende Theaterübungen kennen zu lernen, ihre Wirkung selber zu erleben, um Anregungen für ihren Einsatz in eigene Arbeitskontexte mitnehmen können.

Zielgruppe

Approbierte/Ärztliche PsychotherapeutInnen, Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen, weitere klinische Berufsgruppen

Ziele

Ziel des Workshops ist es, Ihre Werkzeugkiste um vielfältig anwendbare und kreative Ideen aus der Welt des Theaters zu ergänzen.

 
·       einige grundlegende Theaterübungen kennen lernen und erfahren
·       Transfer in therapeutische und Beratungs-Settings

Inhalte

Symbolische, sprachbasierte Kommunikation fördert das abstrakte Denken, während Kommunikation durch künstlerische Prozesse unmittelbares Erleben auslöst: Körpererfahrung, Sinneserfahrung, mit sich selbst in Kontakt sein, Resonanzerfahrungen, im gegenwärtigen Moment sein, direkte Begegnungen. Im therapeutischen Kontext eignen sich daher künstlerische Ausdrucksformen, um in diese als heilsam empfundenen Zustände zu führen.

Methoden

Theaterpraktische Spiele und Übungen, Kurzvorträge, Austausch und Reflexion

Aktuell gibt es für diesen Kurs keine Termine.