US
XS
SM
MD
LG

Aktuell angebotene Kurse

Bei der AWP Berlin haben Sie die Möglichkeit komplette Fortbildungsgänge mit offiziell anerkannten Abschlusszertifikaten zur Dialektisch-Behavioralen Therapie (DBT), Schematherapie und Psychotraumatherapie für den Erwachsenen- und den Kinder- und Jugendbereich zu besuchen. Zusätzlich wird ein komplettes Curriculum in der Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT), in Nei Yang Gong, in CBASP und in Imagery Rescripting & Reprocessing Therapy (IRRT) angeboten, sowie Fortbildungen zur Achtsamkeit in der Psychotherapie. Neu hinzugekommen ist ein Curriculum in Klärungsorientierter Psychotherapie (KOP) sowie in Paartherapie. Auch für 2020 haben wir uns um eine interessante Zusammenstellung von Einzelkursen bemüht, welche Sie unter „Praxisnahe Einzelkurse“ finden.

Nähere Informationen zu den Fortbildungsrichtlinien finden Sie in der Rubrik "Richtlinien".

Es können auch einzelne Kurse innerhalb der Fortbildungsgänge besucht werden.

  • Klärungsorientierte Psychotherapie
  • DBT
  • Schematherapie
  • CBASP
  • Emotionsfokussierte Therapie
  • Paartherapie
  • Psychotraumatherapie
  • Achtsamkeit in der Psychotherapie
  • ACT
  • Praxisnahe Einzelkurse
  • Systemische Therapie / Systemisches Coaching
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie
  • Web-Seminare
  • Kurse auf Anfrage

Bitte Kursbereich und Kurs wählen:


Einführung in die ACT-Intervision anhand des Portland Models

Beschreibung

Erkennen Sie das? Die meisten Intervisionsgruppenlaufen ungefähr so ab: Jemand bringt einen „schwierigen Fall“ ein und danach wird ausführlich über diesen „Fall“ diskutiert. Tipps, Ratschläge und Anekdoten fliegen nur so hin und her und sorgen dafür, dass der Austausch unterhaltsam und anregend bleibt – von vertieften Lernerlebnissen ist bei all dieser Kopfarbeit jedoch oft keine Rede. Aber genau um dieses vertiefte, erfahrungsorientierte Lernen geht es in der ACT. Ein wichtiges Lernformat, die jede ACT-AnwenderIn daher kennen sollte, ist das Portland-Model fuer erfahrungsorienterte ACT-Intervision.

Zielgruppe

Psychologen, Ärzte, Coaches und TherapeutInnen anderer Berufsgruppen, die gezielt ihre ACT-Skills verbessern möchten. Grundkenntnisse der ACT (z. B. in Form eines 2-tägigen Einführungsworkshop) werden vorausgesetzt.

Ziele

Valerie Kiel setzt sich seit 2012 im internationalen ACT-Fachverband (Association of Contextual Science, ACBS) für erlebnisorientierte  ACT-Intervision ein und hat das Portland-Modell mehrfach auf Weltkongressen präsentiert. In diesem 1-tägigen Workshop wird sie Ihnen zeigen, wie Sie in kurzer Zeit eine vertrauensvolle Lernumgebung schaffen, die als Basis für erlebnisorientierte ACT-Intervison dient. Schritt für Schritt werden Sie danach durch das Portland-Modell geführt und bekommen Tipps, welche typischen Anfängerfehler es dabei zu vermeiden gilt.

Inhalte

In Kleingruppen werden Sie den Großteil des Tages danach verbringen, die ACT-Haltung und die Kernprozesse an eigenen Themen und in Rollenspielen zu erleben, beim Gegenüber zu erkennen und mittels neuen Interventionen auszuprobieren. Denn je gezielter Sie die ACT-Prozesse aus der eigenen Erfahrung heraus (er)kennen, je natürlicher werden Sie die Prozesse danach in Ihre therapeutische Arbeit mit einfließen lassen können. Das Erfreuliche an der ACT ist, dass sie wenig mit Talent und alles mit gezielten Fertigkeitentraining zu tun hat. Und genau dazu lädt das Portland-Modell uns immer wieder sanft aufs Neue ein. 

Methoden

- Powerpoints zur Informationsvermittlung
- Intensive Kleingruppenarbeit (Rollenspiele, Selbsterfahrung, Reflexion, etc.)

Literatur

Keine vorgeschriebene Literatur.

Kurs-Termine:


Datum:

So., 07.02.2021 (09:00 bis 17:00 Uhr)

Dozenten:

Kurs-Nummer:

01-660

Unterrichts­einheiten:

8

Preis:

180,00 €

Status:

Freie Plätze verfügbar

Datum:

Sa., 11.12.2021 (09:00 bis 17:00 Uhr)

Dozenten:

Kurs-Nummer:

02-660

Unterrichts­einheiten:

8

Preis:

180,00 €

Status:

Freie Plätze verfügbar